share this icon

Hygiene Matters

Hygiene Matters ist eine Initiative, die auf den Zusammenhang von Hygiene, Gesundheit und Lebensqualität aufmerksam machen will. Dafür wurde eine internationale Befragung mit 12.000 Teilnehmern aus 12 Ländern durchgeführt.

Jeden Tag vertrauen über 500 Millionen Menschen den SCA Hygieneprodukten für ein gesünderes Leben. Aber viele Millionen Menschen können selbst die grundlegenden Hygienebedürfnisse nicht befriedigen und sind zum stillen Leiden verdammt. Im Schweigen ist man isoliert.  Wenn Sie helfen und aktiv werden möchten, sprechen Sie über diese Themen und beteiligen Sie sich an der globalen Konversation auf HygieneMatters.com.

Experteninterview zum Weltfrauentag: Über Tabus und Stigmatisierung

Auch heute gibt es weltweit in vielen Regionen und Kulturen noch immer Tabus, die speziell Frauen diskriminieren, unterdrücken oder beschämen – wie etwa beim Thema Menstruation. Sie führen dazu, dass Frauen bis heute nicht ihr ganzes Potenzial ausschöpfen können. Und das ist ein Problem für die gesamte Gesellschaft. Anlässlich des Weltfrauentages haben wir mit der Psychologin Julia Scharnhorst über Tabus und Stigmatisierung gesprochen. Außerdem erklärt sie, wie Tabus normalisiert werden können. Mehr dazu

 

"Wir müssen reden!" - Podcast zum Weltfrauentag

Kersti Strandqvist, Senior Vice President Group Sustainability bei SCA

Am 8. März ist Internationaler Tag der Frau, ein Tag, an dem Millionen Menschen die sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Erfolge von Frauen würdigen und feiern werden. Doch fehlt heute immer noch zu vielen Frauen der Zugang zu einfachsten Hygieneprodukten und sanitären Anlagen, die viele von uns vielleicht für selbstverständlich halten. 

Vor Kurzem führten Archana Paktar, Program Manager beim Water Supply and Sanitation Collaborative Council (WSSCC, Kooperationsrat für Wasserversorgung und Abwasserreinigung), und Kersti Strandqvist, Senior Vice President und verantwortlich für Nachhaltigkeit bei SCA, eine Gesprächsrunde, um das Schweigen zum Thema Hygiene zu brechen. Mehr dazu 

 

Frauen und Hygiene - eine Infografik

Frauen spielen eine entscheidende Rolle bei Hygienefragen - und sind am stärksten davon betroffen. Wenn wir die Bedürfnisse von Frauen verstehen und ihnen verlässliche Informationen und Produkte zur Verfügung stellen, brechen wir Stigmata auf und leisten einen erheblichen Beitrag zur Verbreitung von Wissen und Bewusstsein zu den Themen Hygiene, Gesundheit und Wohlbefinden. In der Infografik sind die wichtigsten Fakten aus der Hygiene Matters Umfrage 2016 zum Thema "Frauen und Hygiene" zusammengestellt. Mehr dazu

 

 

 

 

Magnus Groth in der Huffington Post: "Die Zeit ist reif für mutige Veränderungen, um Frauen voranzubringen"

 Am 8. März ist Weltfrauentag. An diesem Tag feiern, wir, was Frauen erreicht haben, und auch den Beitrag, den sie leisten, um unsere Welt ein Stück weit lebenswerter zu machen. Dieser Tag bietet auch Anlass, Änderungen zu fordern, und er ist ein Moment, um nachzudenken über das, was im Bereich der Gleichstellung von Mann und Frau bereits erreicht wurde – aber auch über all das, was hier noch zu tun bleibt. Mehr dazu

Zuletzt aktualisiert: 08.03.2017